21.01.2019, 19:42 Uhr

Gesprächsabend Oma ist dement – wie spreche ich mit den Kindern darüber?


Zu einem Gesprächsabend zum Thema „Oma ist dement – Wie spreche ich mit den Kindern darüber“ lädt die Katholische Erwachsenenbildung (KEB) im Landkreis Kelheim am Mittwoch, 30. Januar, um 19 Uhr in das Begegnungszentrum (Emil-Ott-Straße 6-8) in Kelheim ein.

KELHEIM An dem Abend stellt Referentin Christine Keil-Radspieler zuerst ein Bilderbuch vor, das speziell zum Vorlesen für Kinder im Alter zwischen fünf und neun Jahren geschrieben wurde. Vor allem Kindern sind Veränderungen im Verhalten von Alzheimerpatienten unverständlich. Das Bilderbuch hilft dabei, Kindern die Krankheit Alzheimer zu erklären. Danach steht die Referentin, die auch beruflich Angehörige von Demenzpatienten begleitet, zum Gespräch und Erfahrungsaustausch zu diesem Thema zur Verfügung.

Christine Keil-Radspieler ist Diplom-Sozialpädagogin (FH), Systemische Paar- und Familienberaterin und -therapeutin und arbeitet bei der Caritas in Pfaffenhofen in der Begleitung pflegender Angehöriger.

Die Teinahmegebühr beträgt fünf Euro, eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Zu der Veranstaltung lädt die KEB im Landkreis Kelheim in Kooperation mit der Beratungsstelle für Pflegende Angehörige der Caritas und der Alzheimergesellschaft ein. Nähere Informationen gib es bei der KEB im Landkreis Kelheim unter der Telefonnummer 09443/ 91842-24, per Mail an gtautz@keb-kelheim.de oder im Internet unter www.keb-kelheim.de.


0 Kommentare