03.06.2018, 19:59 Uhr

Infostand in Mainburg Organspende ist Lebensrettung!

Apotheke Johann Hillerbrand und Hermann Freitag von der HIGE mit einem Banner, das über Organspende vieles aussagt! (Foto: HG Dialysepatienten)Apotheke Johann Hillerbrand und Hermann Freitag von der HIGE mit einem Banner, das über Organspende vieles aussagt! (Foto: HG Dialysepatienten)

„Richtig, wichtig, lebenswichtig“, das war wieder das Motto des Tages der Organspende. In Mainburg informierte die Hilfsgemeinschaft für Dialysepatienten und Transplantierte Freising-Mainburg e. V..

MAINBURG Über 2700 Menschen in Deutschland wurde im letzten Jahr durch Organspenden die Chance auf ein neues Leben geschenkt. Dafür wollen sie den Menschen danken, die mit einer Organspende geholfen haben. Den Menschen die sich schon zu Lebzeiten für eine Organspende entschieden haben. Und allen Menschen, die sich Gedanken machen über das Thema Organspende.

Für die Organspende gilt noch die Entscheidungslösung. Sie sieht vor, dass jeder Mensch sich mit dem Thema Organspende auseinandersetzen und eine selbstbestimmte Entscheidung treffen sollte. Diese kann in einem Organspenderausweis dokumentiert werden. Viele setzen sich aber für eine Widerspruchslösung ein, die mehr schwerstkranken Menschen eine 2 Chance, durch ein Spenderorgan verschaffen würde!

Noch immer stehen, wie seit Jahren, über 10.000 Menschen auf der Warteliste für ein Spenderorgan. Viele warten bereits seit Jahren – und zu viele warten vergeblich! Denn Organspenden sind nach wie vor selten und täglich sterben schwerstkranke Patienten, denen mit einer Transplantation hätte geholfen werden können.

Die Hilfsgemeinschaft hält auch Referate für Vereine zu diesem Thema ab. Erreichbar sind der erste Vorsitzende Günter Schott unter der Telefonnummer 08751/ 2389 und sowie Hermann Freitag per Mail an hermann.freitag@hallertau.net oder unter der Telefonnummer 08751/ 810313.


0 Kommentare