17.05.2018, 22:41 Uhr

Tradition Seemannslieder zum Muttertag gab‘s beim Kontaktkreis Behinderte-Nichtbehinderte

Erste Vorsitzende Anneliese Anzinger (gestreiftes Oberteil) begrüßt den Shantychor Kelheim mit Chorleiter Franz Brunner (sitzend). (Foto: Caritas Kelheim)Erste Vorsitzende Anneliese Anzinger (gestreiftes Oberteil) begrüßt den Shantychor Kelheim mit Chorleiter Franz Brunner (sitzend). (Foto: Caritas Kelheim)

Zur Muttertagsfeier trafen sich die Mitglieder des Kontaktkreises Behinderte-Nichtbehinderte Kelheim (KBN Kelheim) mit ihrer ersten Vorsitzenden Anneliese Anzinger im Caritas-Sozialzentrum Kelheim.

KELHEIM Bereits aus Tradition war der Kelheimer Shantychor dabei und unterhielt mit Seemannsliedern die Anwesenden und zauberte allen ein Lächeln aufs Gesicht. Seit 18 Jahren besucht der Männerchor mit Chorleiter Franz Brunner alljährlich den KBN Kelheim und trägt zu einem besonders unterhaltsamen Abend und Musikgenuss bei. Alle Anwesenden teilten ihre Freude über den Auftritt mit einem tosenden Applaus mit.

Der KBN Kelheim trifft sich einmal monatlich zu gemeinsamen Unternehmungen, Vorträgen und gemütlichem Beisammensein. Menschen mit Behinderung, ihre Angehörigen und Freunde können gern zu diesen kostenlosen Treffen kommen. Weitere Infos zum Treffen gibt es unter der Telefonnummer 09441/ 500-70.


0 Kommentare