06.05.2020, 14:28 Uhr

Weiter keine Toten Aktuelle Information zu Corona in BGL

Gesamtzahl der Corona-Infektionsfälle steigt auf 291. Foto: 123rfGesamtzahl der Corona-Infektionsfälle steigt auf 291. Foto: 123rf

Sechs neue Corona-Infektionsfälle im Berchtesgadener Land - weiterhin keine weiteren Verstorbenen

Landkreis. Das Gesundheitsamt im Landratsamt Berchtesgadener Land informiert, dass es seit Dienstag, 5. Mai, 6 weitere bestätigte SARS-CoV-2-Fälle im Landkreis Berchtesgadener Land gibt, so dass die Gesamtzahl der Corona-Infektionsfälle auf 291 steigt (Meldestand: 06.05.2020, 10:00 Uhr).

Von diesen insgesamt 291 mit Wohnsitz im Berchtesgadener Land registrierten SARS-CoV-2-Fällen sind bisher 250 Personen wieder genesen und ihre Quarantänezeit ist ausgelaufen. Das sind 4 Personen mehr im Vergleich zur gestern. Insgesamt befinden sich aktuell 20 SARS-CoV-2-Infizierte in medizinischer Behandlung, 2 Person mehr als am Vortag. Die Gesamtzahl der bisher mit oder an einer COVID-19-Erkrankung Verstorbenen bleibt unverändert bei 21.

Bei allen positiv getesteten Corona-Fällen ermittelt das Gesundheitsamt die Kontaktpersonen und leitet die notwendigen Maßnahmen, wie z. B. eine häusliche Quarantäne, ein. Zum heutigen Stand befinden sich nur noch 52 direkte Kontaktpersonen in häuslicher Quarantäne, also 18 weniger als am Vortag. Insgesamt 764 unmittelbare Kontaktpersonen sind mittlerweile wieder aus der Quarantäne entlassen worden.

Das Gesundheitsamt Berchtesgadener Land weist ausdrücklich darauf hin, dass Personen in Quarantäne aufgrund der hohen Ansteckungsgefahr die eigene Wohnung/das eigene Haus nicht verlassen dürfen und für das Gesundheitsamt jederzeit zu Hause erreichbar sein müssen. Bei Verstößen drohen empfindliche Bußgelder.

Aktuell befinden sich in den Kliniken im Berchtesgadener Land 47 COVID-19-Patienten in stationärer Behandlung (5 mehr im Vergleich zu gestern). Von diesen 47 Patienten sind nur noch 5 Personen in intensivmedizinischer Betreuung.

Hinweis: Viele dieser 47 Patienten haben ihren Wohnsitz nicht im Berchtesgadener Land und gehören somit auch nicht zu der Gesamtgruppe der insgesamt bestätigten 291 BGL-Corona-Fälle.