17.03.2020, 11:23 Uhr

Wegen Corona Parteiverkehr im Rathaus Traunstein aufs Nötigste beschränkt

 Foto: 123rf.com Foto: 123rf.com

Die Stadtverwaltung Traunstein schließt die Tourist-Information im Rathaus ab Dienstag, 17. März, vorübergehend für den Parteiverkehr. Auch in den übrigen Bereichen der Verwaltung kann es künftig zu Einschränkungen und Verzögerungen kommen.

Traunstein. Als weitere Maßnahme im Kampf gegen das Corona-Virus wird der Parteiverkehr im Rathaus auf das Nötigste beschränkt. Die Stadtverwaltung Traunstein schließt die Tourist-Information im Rathaus ab Dienstag, 17. März, vorübergehend für den Parteiverkehr.

Auch in den übrigen Bereichen der Verwaltung kann es künftig zu Einschränkungen und Verzögerungen kommen. Die Bürger werden zudem gebeten, alle nicht zwingend notwendigen Behördengänge zu verschieben. In Ausnahmefällen stehen die Mitarbeiter im Rathaus weiterhin für persönliche Gespräche zur Verfügung, jedoch nur nach telefonischer Anmeldung.

Das gilt insbesondere für das Standesamt, das Melde- und Passamt sowie das Bauamt. Telefonisch und per E-Mail stehen alle Mitarbeiter der Stadtverwaltung selbstverständlich wie bisher gerne für Auskünfte und Erläuterungen bereit. Auslegungspflichtige Unterlagen können zudem ohne vorherige Anmeldung zu den gewohnten Öffnungszeiten im Rathaus, Zimmer 212, eingesehen werden.

Folgende Telefonnummern können die Bürger für Terminvereinbarungen im Rathaus nutzen:

-Standesamt, Melde- und Passwesen: 0861/65-225

-Baurecht und Bauleitplanung: 0861/65-264

Die Stadt Traunstein hat zudem ein Bürgertelefon mit der Rufnummer 0861/65-700 eingerichtet.


0 Kommentare