22.02.2019, 11:56 Uhr

Unterstützung 6.000 Ersthelfer profitieren von Sparkassen-Spende

(Foto: Sparkasse Traunstein/Trostberg)(Foto: Sparkasse Traunstein/Trostberg)

Rund 6.000 Teilnehmer nehmen jedes Jahr beim Bayerischen Roten Kreuz (Kreisverband Traunstein) an einem Erste-Hilfe-Kurs teil.

LANDKREIS TRAUNSTEIN Damit die Ausbildung profesionell durchgeführt werden kann, benötigt das BRK eine Vielzahl technischer Hilfsmittel und Ausrüstungsgegenstände. Dazu zählen unter anderem „lebensechte“ Puppen und Übungs-Defibrillatoren. Da die Teilnehmerbeiträge die Kosten nur zu einem Teil decken, spendete die Kreissparkasse Traunstein-Trostberg aus dem Reinertrag des Sparkassen-PS-Sparens und Gewinnens 10.000 Euro.

Foto: Vorstandsmitglied Josef Schallinger (links) und Vorstandsvorsitzender Roger Pawellek (rechts) überzeugten sich von der guten technischen Ausstattung des BRK. Stephan Berndl, stellvertretender Kreisgeschäftsführer, freut sich über die großzügige Unterstützung.


0 Kommentare