25.03.2020, 12:30 Uhr

Corona-Ticker Jetzt sind es 23 Infizierte

Zahl der Infizierten erneut gestiegen.

Landkreis Regen. Die Zahl der an COVID-19 erkrankten Personen liegt momentan bei 23 Personen.

Zulassung ab Montag geschlossen

Die Kfz-Zulassung wird ab Montag geschlossen. Zulassungen sind dann nur noch in dringenden Ausnahmefällen und nach telefonischer Voranmeldung unter der Rufnummer 09921/601340 möglich.

Gastronomiebetriebe und Geschäfte

Das Landratsamt weist darauf hin, dass in den Gastronomiebetrieben ein Mindestabstand von 1,5 Metern gilt. Zudem sollte auch in Ladengeschäften darauf geachtet werden, dass ein Sicherheitsabstand zwischen den Kunden besteht.

Tests

Momentan werden weiterhin am Landratsamt Regen täglich rund 40 Personen getestet. Nach wie vor werden nur Personen mit einem begründeten Verdacht getestet. Es gelten weiter die Handlungsempfehlungen zum Coronaverdacht.

Telefonhotline

Die Mitarbeiter des Gesundheitsamtes beraten – in medizinischen Fragen – weiterhin werktags von 9 Uhr bis 16 Uhr unter der Rufnummer 09921/601660. Am Samstag wird von 9 Uhr bis 12 Uhr unter der Nummer beraten.

Für alle anderen Fragen sind die Mitarbeiter im Bürgerbüro, von Montag bis Donnerstag von 8 Uhr bis 16 Uhr, und freitags sowie samstags von 9 bis 12 Uhr telefonisch unter der Rufnummer 09921/6010 für die Bürger erreichbar.

Fragen zur Wirtschaftsförderung und Fragen zur Soforthilfe werden auf der Homepage des bayerischen Wirtschaftsministeriums beantwortet: https://www.stmwi.bayern.de/coronavirus/ Hier können auch die Anträge downgeloaded werden.

Bei Fragen rund um die Wirtschaftsförderung stehen auch die Mitarbeiter der Kreisentwicklungsgesellschaft des Landkreises Regen, die Arberland REGio GmbH, helfend zur Verfügung. Unter der Rufnummer 09921/9605-4142 werden hier Fragen rund um die Wirtschaft beantwortet.

Die IHK Niederbayern informiert auf ihrer Homepage www.ihk-niederbayern.de und hat auch eine Telefonhotline eingerichtet. Unter 0851/507-101 informieren die Mitarbeiter der IHK, Fragen können auch per E-Mail gestellt werden: coronavirus@passau.ihk.de

Auch das Bayerische Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit (LGL) hat eine Hotline eingerichtet. Unter der Rufnummer 09131/6808-5101 können Bürger ihre Fragen stellen.

Coronaverdacht? Was ist zu tun

Nicht zum Arzt oder ins Krankenhaus gehen, sondern

116117 des Bereitschaftsdienstes,

die 09921-601660 im Gesundheitsamt Regen

der den Hausarzt anrufen.

Am Telefon werden Verdachtsmomente abgeklärt, ggf. wird ein Ort und Termin zur Probeentnahme vereinbart.

Die üblichen Hygienemaßnahmen beachten (verstärktes Händewaschen, Verzicht auf Begrüßung per Handschlag)

Weitere Infos unter www.rki.de/covid-19


0 Kommentare