28.05.2019, 11:52 Uhr

Infoveranstaltung Was bringt ein Schwerbehindertenausweis?

(Foto: pm/Kirchner)(Foto: pm/Kirchner)

VdK-Geschäftsführer Helmut Plenk informierte.

REGEN „Schwerbehinderung sowie Fördermöglichkeiten für den barrierefreien Umbau“ war das Thema bei der MS-Gruppe in Regen. VdK-Geschäftsführer und Behindertenbeauftragter des LKR Regen, Helmut Plenk, erläuterte den zahlreichen Anwesenden das umfangreiche uns sehr komplexe Sozialgesetzbuch SGB IX.

Folgende Fragen klärte er auf:

-Was bringt ein Schwerbehindertenausweis?

-Bin ich dann unkündbar? Habe ich einen Kündigungsschutz?

-Habe ich mehr Urlaub?

-Kann mir der Grad der Behinderung wieder genommen werden?

-Was bedeutet, dass der Ausweis unbefristet ist?

-Kann mein Arbeitgeber auch Zuschüsse erhalten?

-Steuerliche Vorteile durch den Ausweis?

Zu all diesen Fragen wusste der Sozialrechtsexperte eine passende Antwort und ging ganz genau und explizit darauf ein.

Dem nächsten Thema was sich Plenk annahm, waren die Fördermöglichkeiten bezüglich des Umbaus. Helmut Plenk, der auch noch stellvertretender Landrat ist, will vermehrt ein Augenmerk auch auf das Thema „Barrierefrei Bauen“ und „Altersgerecht Bauen“ legen.

Plenk ging auch noch auf das neue Rentenpaket ab dem Jahre 2019 ein. Er stellte die Mütterrente ausführlich vor. Der Sozialexperte wies auch noch daraufhin, dass der Rentenbezug und die Anerkennung von Pflegezeiten auch bei der Regelaltersrente möglich ist, wenn man auf ein Prozent der Rente verzichtet.


0 Kommentare