24.09.2018, 11:33 Uhr

Heilende Kräfte Gesundheitsapotheke „Gemüse“

(Foto: Freilichtmuseum Finsterau)(Foto: Freilichtmuseum Finsterau)

Man muss nicht immer gleich zu Arzneimitteln aus der Apotheke greifen, auch heimische Gemüsesorten bergen oft lindernde oder heilende Kräfte.

FINSTERAU Kräuterpädagogin Marita Sammer wird die Heilkräfte von Kartoffel und Co. am 6. Oktober, um 13 Uhr, im Freilichtmuseum Finsterau, im Kurs „Gesundheitsapotheke Gemüse“ genauer unter die Lupe nehmen. Gemüsepflanzen sind nicht nur schmackhafte Begleiter in der Küche, sondern bilden genauso wie Heilkräuter Wirkstoffe gegen Bakterien, Pilze und Viren. Sie enthalten Gerb- und Bitterstoffe, Flavonoide und Substanzen zur Regulierung des Blutdrucks und Cholesterin. Auch einfache Hausmittel werden hergestellt. Der Unkostenbeitrag beträgt 9 Euro. Anmeldung unter: 08557/9606-0.Foto: Freilichtmuseum


0 Kommentare