20.04.2018, 08:30 Uhr

Leistungsspektrum erweitert Sektion für Wirbelsäulenchirurgie in der Arberlandklinik Viechtach

v.l.: Sektionsleiter Wirbelsäulenchirurgie Dr. Predrag Vucic und Chefarzt der Unfallchirurgie Dr. med. Michael Schäfer (Foto: Arberlandklinik GmbH)v.l.: Sektionsleiter Wirbelsäulenchirurgie Dr. Predrag Vucic und Chefarzt der Unfallchirurgie Dr. med. Michael Schäfer (Foto: Arberlandklinik GmbH)

Das Leistungsspektrum nachhaltig erweitern und damit die Versorgung der Patienten verbessern – einen weiteren Schritt hierfür ist die Arberlandklinik Viechtach mit der Einstellung des Wirbelsäulen-Spezialisten Dr. Predrag Vucic gegangen. In einem Pressetermin am Mittwochvormittag haben Vorstand Christian Schmitz, Verwaltungsleiter Walerich Schätz und Chefarzt Dr. Michael Schäfer den neuen Sektionsleiter für Wirbelsäulenchirurgie offiziell vorgestellt.

VIECHTACH „Das besondere an meiner Tätigkeit als Wirbelsäulenchirurg ist, dass ich Patienten aller Altersstufen behandle – von Kindern und Jugendlichen, über Erwachsene hin zu Senioren höheren Alters“, erzählte Dr. Vucic. Es ginge zudem nicht darum hohe OP-Zahlen zu generieren, das war den Verantwortlichen besonders wichtig. „Operieren will ich auch erst dann, wenn es nicht mehr anders geht“, ergänzte Dr. Vucic.

Die Sektion für Wirbelsäulenchirurgie wird im Rahmen der unfallchirurgischen Abteilung von Chefarzt Dr. Michael Schäfer aufgebaut. Beide freuen sich auf die Zusammenarbeit. „Herr Schäfer betreibt hier eine hervorragende Abteilung und er ist ein perfekter Chef für die Unfallchirurgie“, lobt Dr. Vucic. Er freue sich, nun Teil des Teams zu werden. Für Chefarzt Dr. Schäfer ist die Wirbelsäulenchirurgie eine perfekte Ergänzung des Leistungsspektrums, da viele unfallchirurgische Patienten vor allem in der Alterstraumatologie, auch wirbelsäulenchirurgisch versorgt werden müssen und bisher über Dr. Giermeier in Zwiesel konsiliarisch mit abgedeckt wurden oder sogar verlegt werden mussten. Die Kompetenz habe man nun im eigenen Haus.

Dr. Vucic ist ein sehr erfahrener Chirurg und deckt das gesamte Spektrum der Wirbelsäulenchirurgie ab. Er wurde in Rijeka in Kroatien geboren, wo auch seine medizinische Laufbahn begann. 1992 folgte die Facharztprüfung (Chirurgie und Traumatologie) und Anerkennung in Zagreb. Seine weitere berufliche Laufbahn führte ihn erstmals 1994 und 2000 endgültig nach Deutschland. „Ich hatte besonderes Glück vom damaligen Chefarzt im Wirbelsäulenzentraum in Vogtareuth zu lernen“, erzählt Vucic. „Meine Ausbildung war umfangreich und fundiert. So konnte ich auch 2006 meinen Facharzt für Orthopädie in Deutschland abschließen.“ Bis 2012 war er dann als Oberarzt in der Abteilung für Wirbelsäulenchirurgie der Schönklinik Vogtareuth tätig. Vogtareuth ist eines des wenigen Zentren in Deutschland, die komplexe Skoliose-Operationen durchführen. Dabei handelt es sich um Verkrümmungen der Wirbelsäule, die zur Bewegungseinschränkung und auch zur Degeneration der betroffenen Abschnitte führen können.

Danach war er am Wirbelsäulenzentrum Stiegelmeyerplatz in München, als leitender Oberarzt in der Hessing Stiftung in Augsburg und anschließend als Facharzt in Donauwörth für schwerwiegende wirbelsäulenchirurgische Operationen zuständig. Er ist ein routinierter Experte auf seinem Gebiet, das nur wenige Chirurgen so umfassend beherrschen und mit der Arberlandklinik Viechtach bietet sich ihm nun die Perspektive, sich auch längerfristig niederzulassen. „Ich habe in Viechtach die Möglichkeit, eine eigene Abteilung, in der ich auch eigene Standards etablieren kann, aufzubauen“, sagt der Wirbelsäulenchirurg zu seinem Wechsel. So wurde im Vorfeld die medizintechnische Ausstattung gemeinsam abgestimmt und entsprechend beschafft.

Die ambulanten Sprechstunden von Vucic erfolgen über die Gemeinschaftspraxis Orthopädie-Chirurgie (GOC) in Teisnach (Dr. med. Krisztian Kovacs und Dr. med. Stefan Brücklmayer (Tel.: 09923/8420720).

Auch privat möchte sich der 53-Jährige in Viechtach niederlassen und hat hier auch bereits eine Wohnung gefunden. Als Ausgleich geht er gerne zum Joggen oder betreibt Judo sowie Tai Sabaki.


0 Kommentare