26.02.2018, 12:49 Uhr

„Aktion Saubere Hände“ Sieger beim Hygienequiz

v.l. Peter Dengler, Ilse Raith, Marina König und Markus Maurer Hygienequiz (Foto: Arberlandkliniken)v.l. Peter Dengler, Ilse Raith, Marina König und Markus Maurer Hygienequiz (Foto: Arberlandkliniken)

Als Gewinner des Hygienequiz‘ vom vergangenen Aktionstag Saubere Hände sind sie bestens über die hygienische Händedesinfektion informiert: Marina König (Sekretariat Zwiesel), Ilse Raith, Peter Dengler (beide Station 3 Zwiesel) und Hans Schaffer (Technik Viechtach) freuen sich über Ihre Gewinne.

ZWIESEL/VIECHTACH Der Aktionstag Saubere Hände findet jährlich in den Eingangshallen der Kliniken Viechtach und Zwiesel statt. Dabei erklären die Hygienefachkräfte Markus Maurer und Markus Bernreiter allen Interessenten, wie Hände richtig desinfiziert werden und worauf dabei zu achten ist. Auch Patienten und Besucher sind jedes Jahr herzlich eingeladen, sich über Händedesinfektion zu informieren und damit selbst Teil des Behandlungsteams zu werden. „Für unsere Kolleginnen und Kollegen haben wir beim vergangenen Aktionstag ein Quiz veranstaltet“, erzählt Maurer. „Wir wollten damit auch das Wissen prüfen, das über das Händedesinfizieren selbst hinausgeht.“ So musste zum Beispiel beantwortet werden, wie lange die Einwirkzeit des Desinfektionsmittels beträgt (30 Sekunden!). Die vier Gewinner wurden unter allen Teilnehmern ausgelost.

Die Hygienefachkräfte hoffen damit auch wieder auf zahlreiche Besucher im Rahmen des nächsten Aktionstags Saubere Hände. Dieser findet dieses Jahr am 6. November in der Arberlandklinik Zwiesel und am 8. November in der Arberlandklinik Viechtach statt. Die „Aktion Saubere Hände“ basiert auf der WHO-Kampagne „Clean Care is Safer Care“, die sich die Erhöhung der Patientensicherheit zum Ziel gemacht hat. Eine der wichtigsten Maßnahmen dafür ist die Verbesserung des Händehygieneverhaltens in Gesundheitseinrichtungen. Die Teilnahme an der Aktion sowie die Überprüfung des Händedesinfektionsmittelverhaltens der Mitarbeiter sind freiwillig. Die Arberlandkliniken nehmen seit 2014 an der Aktion teil, bei der sie seit Anfang 2017 bereits mit dem Silber-Zertifikat ausgezeichnet wurden.


0 Kommentare