13.11.2020, 12:52 Uhr

Dutzende in Quarantäne Corona-Fälle in Seniorenheim, Schule und Gemeinschaftsunterkunft

Die Kontaktpersonen I der wurden bzw. werden vom Gesundheitsamt ermittelt und getestet. Foto: 123rfDie Kontaktpersonen I der wurden bzw. werden vom Gesundheitsamt ermittelt und getestet. Foto: 123rf

Ein Bewohner und eine Mitarbeiterin des BRK-Seniorenheims Haiming positiv getestet - positiver Fall an Berufsfachschule für Ergotherapie Neuötting - weitere Corona-Fälle an der Gemeinschaftsunterkunft Burghausen

Landkreis. Vor kurzem wurde ein Bewohner der Gemeinschaftsunterkunft Burghausen positiv auf das Corona-Virus getestet. 34 Personen des „Doppelzimmertrakts“, 3 Personen des „Familientrakts“ wurden als Kontaktperson der Kategorie I (KP I) ermittelt und unter Quarantäne gestellt. Ebenfalls 9 Mitarbeiter eines Schnellrestaurants, bei dem der positiv Getestete arbeitet.

Unter den Bewohnern des „Doppelzimmertrakts“ wurden im weiteren Verlauf 7 positive Abstrichergebnisse festgestellt, die restlichen Testergebnisse sind negativ. Darüber hinaus wurden auch 2 Personen des „Familientrakts“, die als KP I zum Indexfall ermittelt wurden, positiv getestet.

Zudem wurden alle Bewohner aus dem „Familientrakt“ als Vorsichtsmaßnahme ebenfalls abgestrichen. Diese Testung ergab am Freitag, 13. November, 10 weitere positive Nachweise, 65 waren negativ.

Darüber hinaus wurden ein Bewohner sowie eine Mitarbeiterin des BRK-Seniorenheims Haiming positiv auf das Corona-Virus getestet. Die Ermittlungen der Kontaktpersonen I werden derzeit durch das Gesundheitsamt durchgeführt.

An der Berufsfachschule für Ergotherapie Neuötting wurde eine Schülerin positiv auf das Corona-Virus getestet. Als KP I wurden 27 Mitschüler (5 aus dem Landkreis Altötting) sowie 4 Lehrkräfte aus dem Landkreis Altötting ermittelt. Die Personen aus dem Landkreis Altötting werden durch das Gesundheitsamt Altötting getestet.