10.11.2020, 14:07 Uhr

Neuöttingerin schreibt Kochbuch So „schmeckt´s“ auch der Schilddrüse

Sandra Kapfhammer hat eine Vielzahl an Rezepten zusammengetragen.  F.: PrivatSandra Kapfhammer hat eine Vielzahl an Rezepten zusammengetragen. F.: Privat

Sandra Kapfhammers Augenmerk liegt darauf, im Rhythmus mit der Schilddrüse zu leben. Die Rezeptauswahl ist aber nicht nur Kranken zu empfehlen

Landkreis. Eine Kontaktstelle und die Selbsthilfegruppe für

„Schilddrüsenerkrankungen – Leben im Rhythmus“ im Naturheilzentrum Gangkofen hat sie bereits auf die Beine gestellt. Nun hat die engagierte Wahl-Neuöttingerin die vergangenen Monate genutzt, um ein neues Projekt zu realisieren: Sie hat ein Kochbuch geschrieben. Dreh- und Angelpunkt der Rezepte ist ausschließlich, wie die jeweiligen Zutaten das Wohlbefinden bei Schilddrüsenerkrankungen beeinflussen.

Wie Sandra Kapfhammer aus eigener Erfahrung weiß, kann dieses kleine Organ so manche gesundheitliche Beeinträchtigung bewirken - und das nicht selten, ohne als ursächlich für Beschwerden erkannt zu werden. „In unserer Selbsthilfegruppe legen wir großen Wert darauf, praktische Tipps im Umgang mit Schilddrüsenproblemen zu geben. Dabei spielt die Ernährung eine wesentliche Rolle, weshalb wir auch Kochkurse anbieten“, so Sandra Kapfhammer: „Es gibt Lebensmittel, die man ganz oder zumindest zeitweilig vermeiden sollte, weil sie Entzündungen fördern bzw. die Heilung stören. Wie man dennoch die gewohnten Gerichte kochen kann und welche Ersatzprodukte dafür verwendet werden, dass vermittelt dieses Kochbuch auf einen Blick, wodurch die Ernährungsumstellung wesentlich erleichtert wird.“

Schmackhafte Rezepte für den ganzen Tag

Unterstützt wurde Sandra Kapfhammer bei der Zusammenstellung der Rezepte und der Gestaltung des Buches von Heilpraktikerin Christine Kilian und von ihrer Freundin Maria, die u.a. attraktive Bildmotive beigesteuert hat.

Die Rezeptauswahl deckt sämtliche Mahlzeiten ab und reicht von süßen und pikanten Breien über stärkende Suppen, kunterbunten Hauptgerichten bis hin zu Snacks, Desserts und Getränken. „Alle Gerichte sind sowohl schmackhaft als auch einfach im Alltag zuzubereiten“, so die Autorin. Wie sie verrät ist das erste Rezept im Buch auch einer ihrer Favoriten: „Dieses Frühstücks-Porridge ist für jedermann der optimale Start in den Tag - egal, ob man krank oder gesund ist.“

Das trifft im übrigen auf alle Rezepte zu: „Alle verwendeten Zutaten bewirken eine Entgiftung des Körpers, die man problemlos im Alltag realisieren kann. Es wird erklärt, welche Lebensmittel man reduzieren sollte, welche naturbelassenen, unverarbeiteten und basenreiche Lebensmittel man dafür verwenden und wo man diese erwerben kann“, so Kapfhammer.

Auch Menschen mit Autoimmunerkrankungen finden in diesem Kochbuch viele hilfreiche Rezeptideen. Abschließend wird noch Wissenswertes über Kräuterkunde, glutenfreies Leben und Zucker vermittelt.

Bald gibt´s das Kochbuch auch im Buchhandel

Bislang ist das Kochbuch mit dem Titel „Rezeptbuch für Dein Leben im Rhythmus mit der Schilddrüse“ über die Homepage www.selbsthilfe-schilddrüse.de bestellbar, wird aber in nächster Zeit auch im heimischen Buchhandel zu erwerben sein. − pa –


0 Kommentare