24.10.2019, 10:08 Uhr

Blutspende ist Hilfe, die ankommt November-Blutspendetermine im Landkreis

Blutspenden werden immer gebraucht. Foto: BSD  (Foto: BSD)Blutspenden werden immer gebraucht. Foto: BSD (Foto: BSD)

Was Lebensretter während der Erkältungszeit beachten müssen

LANDKREIS. Die Erkältungswelle rollt durch den Freistaat und macht auch vor Blutspendern nicht halt. Umso wichtiger ist es nun für alle gesunden, spendefähigen Menschen in Bayern einer eventuellen Versorgungslücke keinen Raum zu lassen.

Für potenzielle Spenderinnen und Spender, die bisher nicht verschont blieben, gelten zur beiderseitigen Sicherheit die folgenden Wartezeiten.

Eine Woche nach Abklingen der Symptome von Erkältung bzw. grippalem Infekt ohne Fieber mit leichten Symptomen oder Schnupfen.

Vier Wochen nach Infekten mit Fieber und stärkeren Beschwerden, z. B. Influenza, Bronchitis, akute Sinusitis und / oder Antibiose.

Lebensretter, die sich unsicher sind, ob sie bereits wieder spenden dürfen, können sich gerne an die aus Mobilfunk- und Festnetz kostenfreie Hotline des Blutspendedienstes des Bayerischen Roten Kreuzes (BSD) wenden.

Die aktuellen Termine im Landkreis sind: Dienstag, 5. November, 16 bis 20 Uhr Mehrzweckhalle Töging, Donnerstag, 7. November, und Freitag, 8. November, 16 bis 20 Uhr Pfarrzentrum St. Konrad in Burghausen.


0 Kommentare