24.12.2017, 12:30 Uhr

Für Kinderkrebshilfe BALU Nikoläuse spenden 1.700 Euro

Glückliche Gesichter bei der Übergabe (v.l.): Ines Eder, Heidi Prinz und Wolfgang Meier. Nicht im Bild die beiden Kramperl Matthias Grundl und Simon Stadler.  (Foto: BRK Altötting)Glückliche Gesichter bei der Übergabe (v.l.): Ines Eder, Heidi Prinz und Wolfgang Meier. Nicht im Bild die beiden Kramperl Matthias Grundl und Simon Stadler. (Foto: BRK Altötting)

Große Spendenbereitschaft verschiedener Gönner

ALTÖTTING/TROSTBERG. Die Trostberger Nikoläuse haben in den vergangenen Wochen fleißig gesammelt. Und so kamen 1.700 Euro zusammen, die sie der BRK-Kinderkrebshilfe BALU überreichten. Immer mit dabei – ein Kramperl.

Vielleicht lag es auch daran, dass etwa Trostbergs Bürgermeister Karl Schleid anlässlich des Levitenlesens im Stadtrat 450 Euro beisteuerte. Hinzu kamen zahlreiche Einzelbeträge, die zusammen zu diesem großartigen Erlös führten.

Heidi Prinz von der Kinderkrebshilfe BALU bedankte sich ganz herzlich bei Wolfgang Meier (Nikolaus), Ines Eder (Chauffeurin) sowie den Kramperln Matthias Grundl und Simon Stadler.


0 Kommentare