29.09.2020, 10:28 Uhr

Softball Freising Grizzlies im DM-Finale

Das Team feierte den knappen Sieg und somit den Finaleinzug.  Foto: Dirk SteffenDas Team feierte den knappen Sieg und somit den Finaleinzug. Foto: Dirk Steffen

Die Damen 1 der Freising Grizzlies starteten grandios in die Playoffs um die Deutsche Meisterschaft 2020.

Freising. Als Südmeister der regulären Saison, spielten die Grizzlies im Halbfinale gegen die Bonn Capitals, die die Nordliga mit dem zweiten Platz beendet haben. Wer ins Finale will, muss zwei Spiele der „Best-of-Three“ Serie gewinnen. Eigentlich stand am Samstag ein Doubleheader — zwei Spiele an einem Tag — an. Aufgrund der üblen Wetterbedingungen war der Ballpark in Attaching jedoch nur für ein Spiel bespielbar. Dauerregen und eisige Temperaturen konnten die Grizzlies aber nicht davon abhalten, das erste Spiel der Halbfinalserie für sich zu entscheiden. Nach vier Innings hatten die Damen einen Vorsprung von 16:6 erspielt, wodurch das Spiel vorzeitig beendet werden konnte.

Danach ging es für die Grizzlies bereits um den Einzug ins Finale. Dementsprechend spannend entwickelte sich das zweite Spiel der Serie. Nach sieben Innings und einem kurzzeitigen Rückstand für die Gastgeber aus Freising, hielten beide Teams einen Gleichstand von 3:3. Erst nach zwei Extrainnings, in denen sowohl die Gäste aus Bonn, als auch die Damen aus Freising einen weiteren Punkt erzielen konnten, schafften es die Grizzlies keinen weiteren Run zu kassieren und gleichzeitig den winning Run nach Hause zu schlagen.

Als amtierender Deutscher Vize-Meister stehen die Damen 1 der Freising Grizzlies nun erneut im Finale um die Deutsche Meisterschaft und treffen wie schon im vergangenen Jahr auf die Wesseling Vermins. Gespielt wird eine „Best-of-Five“ Serie, deren ersten beiden Spiele am 3. Oktober in Freising und die restlichen Spiele eine Woche später in Wesseling gespielt werden.


0 Kommentare