07.09.2020, 14:37 Uhr

Ganz schön heftig! Jäger übel beleidigt

Jäger hegen das Wild und sorgen für die wichtige Bestandsregulierung. Mancher meint, Jagen sei nur Freizeitvergnügen.  Foto: ArchivJäger hegen das Wild und sorgen für die wichtige Bestandsregulierung. Mancher meint, Jagen sei nur Freizeitvergnügen. Foto: Archiv

Massiv beleidigt wurde ein Jäger, der jetzt Anzeige erstattete.

Hörgertshausen. Heute morgen um 9.30 Uhr saß ein Jäger auf seinem Hochsitz. Der 56-Jährige wurde dabei von einer noch unbekannten männlichen Person mehrfach als „Arschloch“ bezeichnet und aufgefordert, den Hochsitz zu verlassen. Der Jäger stieg vom Hochsitz und wollte sich dem Mann nähern. Dieser entfernte sich aber.

Personenbeschreibung:

Ca. 45 Jahre alt, 175 cm groß, kräftige Statur, mitteblonde lockige Haare, er trug eine blaue Brille

Wer die Person kennt oder sachdienliche Hinweise geben kann, wird gebeten sich mit der Polizeiinspektion Moosburg (Tel.: 08761/30180) in Verbindung zu setzen.


0 Kommentare