27.08.2020, 20:33 Uhr

Beute war nur minimal 50.000 Euro Schaden bei Einbruch

Der Einbrecher richtete massiven Schaden an.  Foto: 123rfDer Einbrecher richtete massiven Schaden an. Foto: 123rf

Ein bislang unbekannter Täter brach in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch in der Kammergasse in ein Bürogebäude ein.

Freising. In dem Haus, in dem unter anderen das Kreisbildungswerk, das Zentrum der Familie sowie das Tageselternzentrum untergebracht sind, verursachte er einen massiven Sachschaden. Während „nur“ Bargeld in Höhe von ca. 600 Euro entwendet wurde, verursachte der Täter durch Aufhebeln von Schränken und Türen einen Sachschaden in Höhe von ca. 50.000 Euro.

Wer sachdienliche Hinweise zu dem Einbruch geben kann, wird gebeten, sich unter der Tel. 08161/5305-0 an die Polizeiinspektion Freising zu wenden.


0 Kommentare