24.08.2020, 10:40 Uhr

A9 bei Eching Auf der Autobahn von Autoreifen getroffen: Fahrer flüchtet

Die Polizei sucht nun Zeugen der Szene.  Foto: 123rfDie Polizei sucht nun Zeugen der Szene. Foto: 123rf

Zwei Menschen wurden von einem Autoreifen getroffen und schwer verletzt.

Eching. In der Nacht löste sich auf der A 9 kurz vor dem Parkplatz Echinger Gfild ein Reifen von einem Autotransportanhänger, der auf der Fahrbahn liegen blieb. Während der 44-jährige Fahrer aus Tschechien die Unfallstelle absicherte, stiegen seine beiden Mitfahrer aus, um den Schaden zu begutachten. In diesem Augenblick überfuhr ein bislang unbekannter Fahrzeugführer den auf der zweiten Fahrspur liegenden Reifen und schleuderte diesen in Richtung der Mitfahrer. Beide, ein 37-jähriger Mann und eine 33-jährige Frau aus Tschechien, wurden getroffen und schwer bzw. mittelschwer verletzt. Der Unbekannte hielt kurz an, setzte seine Fahrt jedoch fort, ohne sich um die Folgen zu kümmern. Der Gesamtschaden beläuft sich auf ca. 4 000 Euro.

Die VPI Freising sucht deshalb Zeugen, die Angaben zum flüchtigen Pkw-Fahrer bzw. seinem Fahrzeug machen können. Sachdienliche Hinweise nimmt die VPI Freising unter 08161/952-0 oder jede andere Dienststelle entgegen.


0 Kommentare