22.05.2020, 14:18 Uhr

Gute Nachricht Tafel Freising öffnet wieder

Bei der Ausgabe von Lebensmitteln müssen die „Corona-Regeln“ natürlich auch eingehalten werden.  Foto: ArchivBei der Ausgabe von Lebensmitteln müssen die „Corona-Regeln“ natürlich auch eingehalten werden. Foto: Archiv

Die Freisinger Tafel gibt nach 10-wöchiger Schließung ab 27. und 28. Mai wieder Lebensmittel an Tafelkunden aus.

Freising. Die Ausgabezeiten bleiben unverändert: Mittwoch, 9:00 bis 11:30 Uhr und Donnerstag, 14:00 bis 16:00 Uhr. Aufgrund Corona-bedingter gesetzlicher Auflagen gelten für die Ausgabe allerdings neue Regeln. So sollen Kunden in Gruppen mit jeweils halbstündigem Abstand kommen, um große Ansammlungen von Menschen vor der Tafel zu vermeiden. Auch muss auf die Einhaltung der Abstandsregeln und der Mundschutz-Pflicht geachtet werden. Die Zahl der Personen im Ausgaberaum muss auf zwei begrenzt werden, und die Ausgabe der Lebensmittel erfolgt nur noch in vorgepackten Tüten. Neukunden können sich vor dem Gebäude anmelden.

Diese Änderungen sind notwendig, um in den beengten Tafelräumen überhaupt eine Ausgabe unter Einhaltung der Hygienebedingungen zu ermöglichen. Jene Tafelkunden, die in den vergangenen Wochen dankenswerter Weise durch die Caritas, Etappe, unterstützt wurden, kennen diese Regeln bereits. Es ist bedauerlich, aber unumgänglich, dass persönliche Kontakte mit den Kunden auf ein Minimum beschränkt werden müssen. Dies geschieht ausschließlich zum Schutz der Kunden und der Tafelhelferinnen und Helfer.


0 Kommentare