17.02.2020, 19:47 Uhr

Im Landratsamt Er war unzufrieden und zog sich aus

(Symbolfoto 123rf)(Symbolfoto 123rf)

Große Aufregung herrschte heute im Landratsamt, weil sich ein Leistungsempfänger ungerecht behandelt fühlte.

Freising. Mit den Leistungen des Landratsamts Freising war ein 24-jähriger nigerianischer Asylbewerber nicht zufrieden und wollte sich trotz Hausverbots nicht entfernen. Beim Eintreffen der Streifenbesatzung, brüllte der Mann herum und zog sich komplett nackt aus. Durch hinzuziehen von weiteren Streifen — jeweils einer von VPI und PI Freising und einer der PI Neufahrn — konnte der Mann allerdings beruhigt und zum Verlassen des Landratsamtes bewegt werden. Gegen ihn ergeht Strafanzeige wegen Erregung öffentlichen Ärgernisses und Hausfriedensbruch.


0 Kommentare