31.10.2012, 12:29 Uhr

Hubschrauber im Einsatz Nackedei sorgt auf der A1 für Großeinsatz der Polizei

Auf der A1 bei Köln ist ein nackter Mann herumgelaufen - die Polizei musste sogar die Autobahn sperren

KÖLN Ein nackter Mann hat auf der A1 bei Köln einen Großeinsatz der Polizei ausgelöst. Die Autobahn musste sogar gespertt werden „Hier ist ein Mann auf dem Parkplatz. Er trägt nur ein hellblaues Handtuch - und zwar um den Hals“, so der Wortlaut einer Augenzeugin, die die Polizei alarmierte. Außerdem soll der Exhibitionist laut nachrichten.t-online.de an sich herumgespielt haben.

Als die Polizisten am Ort des Geschehens ankamen, war der Nackte bereits geflüchtet. Dieser hatte sich mittlerweile ein Hemd übergeworfen – unten rum war er aber nach wie vor „frei“ – und lief auf der Autobahn herum. Nachdem auch ein Hubschrauber mit Wärmekamera bei der Suche nicht wirklich weiterhelfen konnte, warteten die Beamten am Auto des Exhibitionisten, das inzwischen entdeckt wurde. Schließlich tauchte der Mann - mittlerweile bekleidet - dort irgendwann auf

Seine Personalien wurden aufgenommen, danach durfte er wieder gehen. Der Nackedei ist schon einmal wegen Exhibitionismus verurteilt worden, nun muss er sich erneut vor Gericht verantworten.


0 Kommentare