28.04.2020, 13:31 Uhr

Vermisst Unfreiwilliger Ausflug – wer hat Kater „Panther“ gesehen?


Kater „Panther“ aus Hadersbach bei Geiselhöring hat am Montagabend, 27. April, das Fernweh gepackt. Er hopste in einen Transporter – und weg war er.

Geiselhöring/Straubing. Marina Neumeier sorgt sich um ihren Kater. Aus Versehen wurde er in einem Transporter mitgenommen, beim Gelände der Firma Hilti in der Posener Straße in Straubing sprang er dann am Dienstag, 28. April, wieder aus dem Fahrzeug. Leider kennt sich „Panther“ in Straubing − 20 Kilometer von seinem Wohnort entfernt – nicht aus. „Vermutlich irrt er noch in dem Gewerbegebiet umher“, meint Neumeier.

„Panther“ hat ein grau-schwarz-getigertes Fell mit weißem Bauch, die eine Hälfte der Nase ist braun, die andere weiß. Zu Fremden ist „Panther“ weniger zutraulich

Wer „Panther“ gesehen hat oder weiß, wo er sich aufhält, kann sich unter der Telefonnummer 0151/ 65146666 melden. „Wir sind für jeden einzelnen Hinweis und jede Sichtung unendlich dankbar“, sagt Marina Neumeier.


0 Kommentare