24.01.2020, 09:56 Uhr

Mit dem Motorrad bis nach China So erlebte Hermann das „Abenteuer meines Lebens“

Hermann Grzyb aus dem Landkreis Straubing-Bogen fuhr mit dem Motorrad gut 25.000 Kilometer entlang der historischen Seidenstraße. Der 54-Jährige berichtet nun in einem Bildervortrag vom „Abenteuer meines Lebens“. (Foto: privat)Hermann Grzyb aus dem Landkreis Straubing-Bogen fuhr mit dem Motorrad gut 25.000 Kilometer entlang der historischen Seidenstraße. Der 54-Jährige berichtet nun in einem Bildervortrag vom „Abenteuer meines Lebens“. (Foto: privat)

Hermann Grzyb aus dem Landkreis Straubing-Bogen fuhr mit dem Motorrad bis nach China und zurück – jetzt berichtet er in einem Bildervortrag von seinen unvergesslichen Erlebnissen

STRAUBING Im Sommer letzten Jahres startete Hermann Grzyb aus Straßkirchen zu einem atemberaubenden Abenteuer: Der 54-Jährige fuhr mit dem Motorrad von Niederbayern bis nach China (das Wochenblatt berichtete).

Über drei Monate war Hermann Grzyb unterwegs, durchquerte 15 Länder, legte dabei gut 25.000 Kilometer zurück – und ist vor Kurzem in die Heimat im Landkreis Straubing-Bogen zurückgekehrt.

Seine unvergesslichen Erlebnisse und viele überwältigende Impressionen wird Hermann Grzyb in einem Bildervortrag präsentieren, der am kommenden Donnerstag, 30. Januar, im Wirtshaus „Zum Geiss“ in Straubing (Theresienplatz 49) stattfindet. Der Eintritt ist frei, um freiwillige Spenden zugunsten der „Kinderlobby“ wird gebeten. Beginn ist um 19 Uhr.


0 Kommentare