13.06.2019, 15:27 Uhr

Richtig fesche Flecktarn-Fashion – so sexy war Bundeswehr noch nie


Straubinger Designerin Sina Frohnholzer präsentiert zum Tag der Bundeswehr ein Dirndl mit Tarnmuster

Straubing/Dillingen. Pünktlich zum „Tag der Bundeswehr“ (15. Juni) hat sich die Straubinger Dirndl-Designerin Sina Fronhnholzer (41, Rock a‘ Ðirndl) etwas Neues einfallen lassen. Nachdem sie zuletzt mit einem „Donald Trump-Dirndl“ für Aufsehen sorgte, hat sie jetzt ein Flecktarn-Dirndl im original Bundeswehr-Tarnmuster herausgebracht.

„Natürlich will ich damit ein bisschen provozieren“, sagt Sina Frohnholzer, aber eines ist klar: So sexy war Bundeswehr wohl noch nie! Die Kreation ist übrigens fester Bestandteil des Tags der Bundeswehr am 15. Juni am Standort Dillingen. Der findet unter dem Motto „Jetzt wird’s Bun(d)t“ statt. Dort gibt es neben Panzern und Kanonen auch Sinas fesche Flecktarn-Fashion zu bewundern. Dafür gab es sogar eigens grünes Licht vom Verteidigungsministerium, das den ungewöhnlichen Entwurf genehmigte. Aber keine falschen Hoffnungen: „Offizielle Dienstuniform für die bayerischen Bundeswehrstandorte wird mein Kleid allerdings wohl nicht“, ist der Designerin schon jetzt klar.

Wobei sich die Straubingerin eine ganz besondere Trägerin durchaus vorstellen könnte: „Also wenn die Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen so ein Dirndl will, dann kriegt sie eins“, lacht die 41-Jährige, warnt aber zugleich mit einem Augenzwinkern:: „Kugelsicher ist das Dirndl aber nicht!“


0 Kommentare