11.04.2019, 08:40 Uhr

Miss Mermaid Germany Kommt Deutschlands heißeste Wassernixe aus Laberweinting?


Sarah Kim (23) nimmt an der außergewöhnlichen Miss-Wahl in Ägypten teil.

LABERWEINTING Kommt die heißeste Meerjungfrau Deutschlands aus dem Landkreis Straubing-Bogen? Im Fünf-Sterne-Hotel Baron Palace Sahl Hasheesh (Hurghada /Ägypten) wollen sich zwölf fesche Wassernixen den Titel der „Miss Mermaid Germany 2019“ sichern. Mit dabei ist Sarah Kim Kerscher, die in Laberweinting wohnt, bei dem Glamour-Event aber die Gäubodenstadt Straubing repräsentiert.

Die 23-Jährige betritt vertrautes Terrain: Vor drei Jahren bereits war die Krankenpflegerin bei der Veranstaltung am Start – heuer soll es mit dem Titel klappen. Die Entscheidung fällt in einer edlen Finalshow am morgigen Donnerstag, allerdings haben die Kandidatinnen, die bereits seit dem 31. März in Ägypten versammelt sind, bereits in den letzten Tagen für den Titel ackern müssen: Langstreckentauchen, Catwalk, Unterwasserposing, Shootings – „wir können in der Zeit, in der wir hier sind, Punkte sammeln und auch verlieren“, erzählt Sarah. „Am Ende gewinnt die Teilnehmerin mit den meisten Punkten.“ Die Mädels können natürlich auch Sonne, Strand und die Annehmlichkeiten des Luxus-Resorts genießen. „Die Freizeit kommt nicht zu kurz“, sagt Sarah Kim.

Übrigens, das Hotel am Roten Meer ist derzeit mit gefüllt mit vielen schönen Frauen, denn: Parallel zur Miss Mermaid Germany wird auch die Miss Mermaid International (27 Bewerberinnen) gekürt.

Egal, ob es mit dem Titel klappt, für die Laberweintingerin sind die Tage in Ägypten ein Highlight: „Die Stimmung unter den Mädels ist gut. Das Hotel ist der Wahnsinn. Es ist ein unvergessliches Erlebnis, an einer solch großen Veranstaltung teilzunehmen.“


0 Kommentare