13.02.2019, 07:50 Uhr

Showdown am Turmair-Gymnasium „Schlag den Raab“ war gestern – in Straubing gibt‘s jetzt das Duell „Lehrer vs. Schüler“!

Das Lehrer-Team Christina Meindl (Spanisch/Französisch) und Anton Wagner (Mathe/Physik) tritt am Samstagabend gegen das Schüler-Duo Lioba Fritsch und Rinus Render an (Foto: JTG)Das Lehrer-Team Christina Meindl (Spanisch/Französisch) und Anton Wagner (Mathe/Physik) tritt am Samstagabend gegen das Schüler-Duo Lioba Fritsch und Rinus Render an (Foto: JTG)

Am Turmair-Gymnasium in Straubing kommt es am Samstag zu einem spektakulären Show-Duell

STRAUBING „Schlag den Raab“ war gestern, Bühne frei für „Lehrer vs. Schüler“! Am Samstag, 16. Februar, verwandelt sich die Dreifach-Turnhalle des Johannes-Turmair-Gymnasiums in eine tobende Wettkampf-Arena. Lehrer gegen Schüler – wer wird sich in dem mit Spannung erwarteten Showdown durchsetzen?

Das Spektakel ist angelehnt an die ehemalige ProSieben-Show „Schlag den Raab“ mit TV-Ikone Stefan Raab. Am Samstag messen sich ein Schüler- und ein Lehrer-Duo in 13 spannenden Spielen. Allgemeinwissen, Sport oder Geschicklichkeit – da ist bei den Kandidaten Vielseitigkeit gefragt. Initiatorin und treibende Kraft hinter dem Event ist Lehrerin Birgit Volland, die gemeinsam mit den Schülern des P-Seminars Sport für die Umsetzung verantwortlich zeichnet. „Seit über vier Jahren habe ich das schon im Kopf“, sagt die 53-Jährige zum Wochenblatt. Am Samstag nun ist Premiere – und „Lehrer vs. Schüler“ elektrisiert schon im Vorfeld die Massen: Sämtliche Tickets wurden im Vorverkauf abgesetzt, etwa 800 Besucher werden in der restlos ausverkauften Dreifach-Turnhalle am Peterswöhrd erwartet. Birgit Volland über die Dimensionen des Mega-Happenings: „Das ist ein Monster!“

Aufbauten und Equipment für die Challenges sind größtenteils von den Schülern selbst konzipiert und angefertigt worden. Ende dieser Woche wird der JTG-Turnhalle der Feinschliff für die Super-Show verpasst, am Samstag um 18.30 Uhr geht’s los. Einlass ist ab 17.30 Uhr.

Etwa vier Stunden Spielzeit sind geplant. Auf die Sieger wartet als Belohnung ein schickes Abendessen in einem edlen Restaurant.

Lasset die Spiele beginnen!


0 Kommentare