20.12.2018, 09:37 Uhr

Tolle Aktion der „Tigers-Mädels“ Vorgezogene Bescherung für die Mutter-Kind-Gruppe und Bewohnerinnen des Frauenhauses

(Foto: Straubing Tigers)(Foto: Straubing Tigers)

Die Ehefrauen und Freundinnen der Spieler der Straubing Tigers haben eine tolle Aktion gestartet.

STRAUBING Die Ehefrauen bzw. Freundinnen der Spieler des DEL-Clubs Straubing Tigers unterstützen jedes Jahr in der Adventszeit einen karitativen Zweck beziehungsweise eine soziale Einrichtung.

Heuer durften sich Bewohnerinnen der Mutter-Kind-Gruppe im „Haus für das Leben“ in Straubing sowie Frauen, die derzeit im Frauenhaus Straubing leben, über Geschenke für ihren Nachwuchs freuen. Dazu hatten die Spielerfrauen im Vorfeld Wunschzettel erhalten und dementsprechend eingekauft. Die vorgezogene Bescherung fand kürzlich bei einem gemütlichen Beisammensein mit Plätzchen und Heißgetränken statt.

„Durch einen Zeitungsbericht sind wir auf das Haus für das Leben aufmerksam geworden. Beim Erstkontakt waren die Mitarbeiter der Organisation auf Anhieb sehr begeistert. Das hat uns zusätzlichen Auftrieb gegeben, um die Herzen der Mütter und Kinder zu erfreuen“, sagt Caroline Schönberger, Ehefrau von Tigers-Kapitän Sandro Schönberger.


0 Kommentare