25.09.2018, 06:39 Uhr

Für Groß und Klein Herbstfest des THW-Helfervereins Bogen wieder ein voller Erfolg


Am Samstag fand das Herbstfest des THW-Helfervereins Bogen statt

BOGEN Auf Fahnen und Fähnlein, auf Luftballons, auf echten und auf zu bastelnden Fahrzeugen, ja sogar auf lockerleichten Waffeln und leckeren Torten – das Logo des Technischen Hilfswerks (THW) war auch beim diesjährigen Herbstfest des THW-Helfervereins Bogen e.V. am Samstag (22. September) nirgends wegzudenken.

Ab 16 Uhr füllte sich das Gelände des Ortsverbandes Bogen in der Petersgewanne 7 in Bogen/Furth zunehmend mit zahlreichen großen und kleinen Besuchern. Die drei Vogelpumpen, die direkt beim Eingang am Tor ausgestellt waren, zogen sogleich viele Interessierte in ihren Bann. Infos rund um das THW und den Ortsverband Bogen waren ebenso erhältlich wie Luftballons, die mit Postkarten versehen in den Himmel stiegen und sich dort ein Wettfliegen lieferten.

Nachdem der starke Wind vom Vormittag pünktlich zu Beginn des Festes ein Einsehen hatte und abgeflaut war, konnte auch das beliebte Kistenstapeln stattfinden, ohne dass die aufgebauten Türme samt den Kletterern deswegen fielen. Gesichert durch bestens ausgebildetes Personal des THW übten sich Jung und Alt im herausfordernden Kraxeln bis weit in die Nacht hinein. Auch das Programm für Kinder mit dem Gaudiwurm des Kreisjugendringes, einem Nagelbrett, einer Fühlkiste, einem Jenga-Spiel und verschiedenen Bastel- und Malaufgaben begeisterte dank bester Ausleuchtung mit Powermoons, Strahlern und der Hofbeleuchtung viele Kinder bis in die späten Abendstunden. Rollbraten, Steaks, Würstchen und Cevapcici, dazu Salate und Semmeln, oder auch resche Pommes gab es im Essenszelt, während in der beheizten Halle mit den zahlreichen Sitzgelegenheiten frischer Kaffee und saftige Kuchen angeboten wurden.

Um 18 Uhr spielte der Spielmannszug der Freiwilligen Feuerwehr Oberalteich ein Standkonzert im Hof. Im Anschluss daran unterhielt die Bogener Band „BongGäng“ die Besucher mit bekannten Hits. Die Tombola mit 550 verkauften Losen und 29 hochwertigen Preisen war ebenfalls ein voller Erfolg. Gesponserte Gutscheine von verschiedenen umliegenden Geschäften, Fansets der Straubing Tigers oder exklusive Sonnenbrillen, dekorative Teelichthalter und eine Dekokugel, eine Torte, ein Rundflug und vor allem die zwei extra mit Bogenberg, der Oberalteicher Kirche und den Bogener Rauten versehenen Feuertonnen erfreuten die strahlenden Losgewinner.

Den ganzen Abend über genossen die Besucherinnen und Besucher das kühle Bier sowie die alkoholfreien Getränke der Karmelitenbrauerei Straubing. Die gute Stimmung hielt sich auch im Freien an den gemütlichen THW-Feuertonnen sowie in der Bar. Auch der gegen 22 Uhr einsetzende Regen setzte dem Fest noch lange kein Ende.


0 Kommentare