25.04.2018, 12:16 Uhr

Michael Vogl will Profi werden „Ich will immer das Maximum aus meinem Körper herausholen“


Fitness-Athlet Michael Vogl aus Straubing will Profi werden – dafür müssen Titel her

Straubing. Michael Vogl hat seinen Körper in den letzten Jahren in Topform gebracht. Der Fitness-Sportler aus dem Landkreis Straubing-Bogen peilt jetzt den nächsten Karriereschritt an – der 24-Jährige will Profi werden. „Men’s Physique“ heißt die Disziplin, in der der gebürtige Haselbacher Fans und Fachleute begeistert. Michael Vogl gehört zu den besten Athleten in Deutschland und hat auch schon international für mächtig Furore gesorgt.

2013 fing alles an. Zunächst mit Besuchen im Fitnessstudio. Doch Michael Vogl, bis dahin sportlich beim Fußball zu Hause, wollte mehr. Er recherchierte im Internet und in Fachmagazinen, stellte seine Ernährung um, studierte Trainingspläne anderer Athleten. Eines Tages wurde er angesprochen, ob er nicht an Wettkämpfen teilnehmen wolle. Klassische Bodybuilding-Events kamen für ihn jedoch nicht infrage. „Die Tangas ziehe ich nicht an“, schmunzelt er.

Stattdessen stieg er in eine damals neue Klasse ein. Bei „Men’s Physique“ liegt das Augenmerk weniger auf gigantischen Muskelbergen. Vielmehr zählen hier Ästhetik, optimale Proportionen und Symmetrie. Und: Die Athleten posieren auf der Bühne in knielangen Badeshorts.

Den kompletten Artikel lesen Sie in unserem kostenlosen Epaper – hier klicken


0 Kommentare