29.12.2020, 17:14 Uhr

Tolle Aktion der PI Marktredwitz Mutter musste ins Krankenhaus, Vater war in der Arbeit – Polizisten lesen Kindern Gute-Nacht-Geschichte vor

 Foto: PI Marktredwitz Foto: PI Marktredwitz

Am Dienstag, 29. Dezember, gegen 0.30 Uhr, ging bei der Einsatzzentrale der Polizei in Bayreuth ein Anruf ein, wonach eine 37-jährige Mutter von sechs Kindern dringend ins Krankenhaus eingeliefert werden musste. Der Vater der Kinder, ein 40 Jahre alter Mann, musste in Hof noch seiner Arbeit nachgehen. Da der Familienvater fürchtete, anderweitig seine Stelle zu verlieren, habe er nicht nach Hause kommen können, um auf seine Kinder aufzupassen.

Schönwald/Landkreis Wunsiedel. Da man diese Familie in dieser schwierigen Situation nicht alleine lassen wollte, einigten sich die diensthabenden Beamten der Einsatzzentrale und der Polizei Marktredwitz und fanden schnell und unbürokratisch eine nicht alltägliche Lösung. Eine Streife der Polizei Marktredwitz machte sich kurzerhand auf den Weg zur Wohnung des 40-Jährigen, wo sie von den etwas erstaunt dreinblickenden Kindern in Empfang genommen wurden. Um die Aufregung bezüglich ihrer kranken Mutter zu vergessen und um wieder einschlafen zu konnten, las eine junge Polizeibeamtin in Ausbildung den Kindern sogar noch eine Gute-Nacht-Geschichte vor. Als diese dann friedlich eingeschlafen waren, passten die Beamten noch bis gegen 5.45 Uhr auf die sechs Sprösslinge auf, bis ihr Vater dann von der Arbeit heim kam und sich wieder selbst um seine Kinder kümmern konnte.


0 Kommentare