18.03.2020, 17:09 Uhr

Virus Hohe Corona-Fallzahlen führen zu einer Ausgangssperre in Mitterteich

 Foto: Csaba Deli/123rf.com Foto: Csaba Deli/123rf.com

Das Landratsamt Tirschenreuth in der Oberpfalz hat am Mittwoch, 18. März, eine Allgemeinverfügung erlassen, die sagt, dass in der Stadt Mitterteich ab sofort eine Ausgangssperre gilt. Landrat Wolfgang Lippert hatte dies im Rahmen einer Pressekonferenz bekanntgegeben.

Mitterteich. „Für das Stadtgebiet der Stadt Mitterteich gilt bis einschließlich 2. April eine Ausgangssperre. Das Verlassen der häuslichen Unterkunft ohne triftigen Grund wird untersagt“, heißt es in der Verfügung. Ausgenommen sind die Stadtteile Großbüchlberg Großensterz, Gulg, Hammermühle, Kleinbüchlberg, Kleinsterz, Oberteich, Pechofen, Pleußen und Steinmühle.

Es gibt einige Ausnahmen, so ist zum Beispiel der Hin- und Rückweg zur jeweiligen Arbeitsstätte mit Bescheinigung des Arbeitgebers. Auch Einkäufe für den Bedarf des täglichen Lebens dürfen erledigt werden, aber nur innerhalb des Stadtgebiets Mitterteich. In begründeten Fällen kann auch beim Landratsamt Tirschenreuth eine Ausnahme beantragt werden.

Alle weiteren Infos gibt es im Internet unter www.kreis-tir.de.


0 Kommentare