03.10.2019, 17:32 Uhr

Die Polizei ermittelt Trotz Insolvenz Auftrag für Hochzeitskleid angenommen – die Braut wartete vergeblich

(Foto: 123rf.com)(Foto: 123rf.com)

Vergebens wartete eine Braut aus Marktredwitz auf die Lieferung ihres Hochzeitskleids durch ein Hochzeitsstudio aus Waldershof. Das Kleid war vom Brautvater bereits im Voraus bezahlt worden.

WALDERSHOF/LANDKREIS WUNSIEDEL Wie Ermittlungen eines eingeschalteten Rechtsanwalts ergaben, hatte das Hochzeitsstudio bereits zum Zeitpunkt der Bestellung Insolvenz angemeldet, sodass die Bestellung mit Bezahlung nicht mehr entgegengenommen hätte werden dürfen. Die Betreiberin muss sich nun strafrechtlich dafür verantworten.


0 Kommentare