25.07.2019, 22:44 Uhr

Fußball Philipp Lahm überrascht Zehnjährige – Julia aus Maxhütte-Haidhof fährt ins Sommercamp


Eine Woche lang Sport, Spaß und eigene Talente entdecken: Für die zehnjährige Julia aus Maxhütte-Haidhof rückt dieses ganz besondere Ferienerlebnis immer näher. Der landesweite Radiosender Antenne Bayern und Ex-Fußballprofi Philipp Lahm überraschten die Oberpfälzerin mit einer exklusiven Einladung zum Philipp-Lahm-Sommercamp: Hier dreht sich alles um Persönlichkeit, Bewegung und Ernährung.

MAXHÜTTE-HAIDHOF In der Gruppe ein Labyrinth bauen, mit Händen oder Stäbchen essen und einen Wassergraben schwingend überqueren: Auf diese und viele weitere Abenteuer im Rahmen des Philipp Lahm Sommercamps darf sich Julia aus Maxhütte-Haidhof freuen. Dafür bewarb sich die Zehnjährige unter www.antenne.de und hatte Glück.

Bereits vorab planten die Antenne-Bayern-Moderatoren Wolfgang Leikermoser und Indra sowie Ex-Fußballprofi Philipp Lahm die Überraschung am Telefon. In der Sendung „Guten Morgen Bayern“ am Donnerstag, 25. Juli, dann tatsächlich der Anruf bei Julia aus Maxhütte-Haidhof: Völlig ahnungslos meldete sich das Mädchen am anderen Ende der Leitung mit einem „Hallo“. „Servus Julia, ich habe gehört, du spielst gerne Fußball. Ich würde dich ganz gerne in mein Sommercamp einladen! Hast du Lust?“, so die direkte Frage des ehemaligen Nationalspielers. Die Zehnjährige wusste sofort, wer auf der anderen Seite der Leitung mit ihr sprach: „Oh mein Gott! Ja, danke! Ich freu mich!“ Zum krönenden Abschluss des Gesprächs versprach Lahm ihr sogar ein ganz persönliches Treffen im Camp. Die Vorfreude von Julia war riesig.

Bereits im August geht es für die Oberpfälzerin in der Nähe von München los: Dort erwartet sie eine Woche voller Sport, Spiel und Spaß mit den drei Themenschwerpunkten Persönlichkeit, Bewegung und Ernährung. Auf dem Programm stehen beispielsweise kindgerechte Workshops und spannende Aufgaben, bei denen Grips, Geschicklichkeit und Teamwork gefragt sind. Verschiedene Ausflüge, gemütliches Zusammensitzen am Lagerfeuer und eine große Abschlussfeier runden das Ferienvergnügen ab.

Das Philipp-Lahm-Sommercamp findet seit 2009 jedes Jahr statt. Alle Kosten vor Ort werden von der Philipp-Lahm-Stiftung übernommen. Die Gruppen- und Workshopleiter haben eine pädagogische Ausbildung oder ein abgeschlossenes pädagogisches Studium und sind im Umgang mit Kindern und Jugendlichen im Alter von neun bis zwölf Jahren erfahren.


0 Kommentare