16.06.2019, 15:51 Uhr

Ermittlungsverfahren eingeleitet „Drecksfeuerwehrler“ und „Blödmann“ – Autofahrerin beleidigt Einsatzkräfte der Feuerwehr

(Foto: Ursula Hildebrand)(Foto: Ursula Hildebrand)

Weil sie mit einer Straßensperrung aufgrund einer Laufveranstaltung nicht einverstanden war, beleidigte am Samstagnachmittag, 15. Juni, eine Autofahrerin einen für die Verkehrsmaßnahmen eingesetzten Feuerwehrmann.

LICHTENFELS/OBERFRANKEN Gegen 16.30 Uhr sperrte die eingesetzte Feuerwehr die Ausfahrt vom Badesee in Oberwallenstadt aufgrund des Flechtkulturlaufs. Eine 54-jährige Autofahrerin war auf dem Heimweg und fühlte sich durch die Sperrung belästigt. Sie geriet daraufhin mit dem Feuerwehrmann aneinander und beleidigte ihn mit den Worten „Drecksfeuerwehrler“ und „Blödmann“. Der Feuerwehrmann stellte schließlich Strafantrag gegen die Frau wegen Beleidigung und die verständigten Polizeibeamten aus Lichtenfels leiteten ein entsprechendes Ermittlungsverfahren ein.


0 Kommentare