11.06.2019, 21:18 Uhr

Über 2,8 Promille Im Rausch auf ein Vordach geklettert und abgestürzt

(Foto: bwylezich/123RF)(Foto: bwylezich/123RF)

Eher leichte Verletzungen erlitt am Montagmittag, 10. Juni, ein 22-Jähriger im Hofer Stadtgebiet, als er auf das Vordach eines Schnellrestaurants kletterte und in Folge seiner starken Alkoholisierung abstürzte.

HOF Der junge Mann suchte gegen 11.30 Uhr die Toilette einer Systemgastronomie auf und hielt es für eine gute Idee, über ein Fenster auf das dortige Vordach zu klettern. Ohne Fremdverschulden fiel er aus etwa drei Meter Höhe in die Tiefe und zog sich dabei multiple Prellungen zu. Ein Rettungsdienst brachte den mit über 2,8 Promille stark alkoholisierten Mann zu weiteren Untersuchungen und zur Überwachung in ein Krankenhaus.

Wenige Stunden später kam es in diesem Zusammenhang zu einem erneuten Polizeieinsatz. Gegen 18 Uhr verließ der mit immer noch rund zwei Promille Alkohol betrunkene Mann das Krankenhaus, sodass Polizeibeamte nach ihm suchen mussten. Nachdem die Polizisten ihn im Stadtgebiet auffanden und in das Krankenhaus zurückbrachten, entband der 22-jährige Hofer seine Ärzte von der Verantwortung und begab sich in die Obhut einer Bekannten.


0 Kommentare