27.03.2019, 21:32 Uhr

Schwerer Unfall in München Autofahrer (83) wird am Steuer bewusstlos und kracht in geparkte Autos

(Foto: Branddirektion München/Hörhammer)(Foto: Branddirektion München/Hörhammer)

Wegen eines internistischen Problems hat am Mittwochmittag, 27. März, 12.08 Uhr, in München ein 83-Jähriger am Steuer seines Pkw das Bewusstsein verloren und ist in zwei in der Heinrich-Wieland-Straße am Straßenrand abgestellte Fahrzeuge gekracht.

MÜNCHEN Die Besatzung eines vorbeifahrenden Krankentransportwagens hatte den Unfall bemerkt und den Patienten aus dem Volvo befreit. Ebenso begannen sie mit der Reanimation des Rentners. Nach einer Intensivierung der Maßnahmen durch ein Notarztteam konnte der Patient zwar mit einem vorhandenen Herzrhythmus in eine Klinik transportiert werden, sein Zustand ist jedoch kritisch.


0 Kommentare