15.12.2018, 12:23 Uhr

Öffentlichkeitsfahndung Er nutzte eine Beerdigung zur Flucht – die Polizei fahndet nach verurteiltem Straftäter

(Foto: 123rf.com)(Foto: 123rf.com)

Ein 44-Jähriger wurde am 12. Mai 2017 vom Landgericht Marburg wegen gemeinschaftlich begangenen bewaffneten Handeltreibens mit Betäubungsmitteln in nicht geringer Menge in 18 Fällen und damit wegen einer Straftat von erheblicher Bedeutung rechtskräftig verurteilt. Der Verurteilte ist am 10. Dezember anlässlich eines begleiteten Ausgangs zu einer Beerdigung in Hirschaid bei Bamberg geflohen.

HIRSCHAID Die daraufhin eingeleiteten Fahndungsmaßnahmen und Ermittlungen zu seinem möglichen Aufenthaltsort blieben bislang ohne Erfolg. Möglicherweise könnte sich der Gesuchte im Raum Marburg aufhalten.

Wer Hinweise zum Aufenthalt des Gesuchten geben kann, wird gebeten, sich mit der Polizei in Marburg unter der Telefonnummer 06421/ 406 0 in Verbindung zu setzen.

Hier geht‘s zur Erstmeldung:

Strafgefangener nutzt Teilnahme an einer Beerdigung zur Flucht


0 Kommentare