27.08.2018, 14:52 Uhr

Herkunft unklar Königspython hatte sich ins Schlafzimmer verirrt

(Foto: PP Mittelhessen)(Foto: PP Mittelhessen)

Kurz vor Mitternacht ist es, als eine Frau im mittelhessischen Florstadt am Samstagabend, 25. August, ins Bett gehen will. Als sie das Licht im Schlafzimmer einschaltet – der Schreck. Eine Schlange nimmt Reißaus und versteckt sich unter dem Bett.

FLORSTADT/HESSEN Die Florstädterin verläieß sofort wieder das Schlafzimmer und setzte einen telefonischen Hilferuf ab, dem die Polizei in den Ortsteil Nieder-Florstadt folgt. Schnell ist klar, dass es sich bei dem etwa einen Meter langen Tier im Schlafzimmer um eine Königspython handelt – eine ungiftige Würgeschlange. Die Schlange konnte eingefangen und in einem Karton sicher an einen neuen Wohnort gebracht werden. Der befindet sich zunächst einmal bei einem Schlangenexperten in der Wetterau. Woher das Tier stammt und wie es in die Wohnung kam, ist nicht bekannt.


0 Kommentare