27.02.2018, 11:17 Uhr

Deutlich unter minus zehn Grad Russisches Ehepaar auf Herbergssuche – die Polizei musste helfen!

(Foto: 123rf.com)(Foto: 123rf.com)

Die nachfolgende Geschichte erinnert in gewisser Weise an eine biblische Begebenheit vor über 2018 Jahren ...

MITTERTEICH/LANDKREIS TIRSCHENREUTH In einer augenscheinlich hilflosen Situation – das Außenthermometer zeigte deutlich unter minus zehn Grad – traf am Sonntagabend eine Streifenbesatzung ein älteres Ehepaar aus Russland im Stadtgebiet Mitterteich an. Der Mann und die Frau waren auf der Durchreise von von ihrem Heimatland nach Südtirol und suchten offenbar nach einer Übernachtungsmöglichkeit. Doch von einigen Herbergen wurden sie abgewiesen, da diese bereits belegt waren. Dem Ehepaar konnte durch die Polizeibeamten kurzerhand geholfen werden: Sie vermittelten ihnen eine Bleibe in Waldsassen in einem Hotel. Tags darauf konnte das Ehepaar dank polizeilicher Unterstützung ausgeruht und frisch gestärkt ihre Reise in den Winterurlaub fortsetzen.


0 Kommentare