05.12.2019, 00:35 Uhr

Von Kindern für Kinder Vorschulkinder haben drei Wünsche vom Kinderbaum erfüllt

Melanie Brunner, Stiftungsverwaltung, Verena Semmler, „miniPindl“, Susanne Wagner, Einrichtungsleitung „miniPindl“, Jenny Golm, „miniPindl“. (Foto: Stadt Regensburg, S. Effenhauser)Melanie Brunner, Stiftungsverwaltung, Verena Semmler, „miniPindl“, Susanne Wagner, Einrichtungsleitung „miniPindl“, Jenny Golm, „miniPindl“. (Foto: Stadt Regensburg, S. Effenhauser)

Das Kinderhaus „miniPindl“ hat sich das Motto „miteinander leben lernen“ auf die Fahne geschrieben. Und für die Einrichtungsleiterin Susanne Wagner gehört das Teilen und Schenken auch zum „Leben lernen“ dazu.

REGENSBURG Aus diesem Grund haben die Vorschulkinder des Kinderhauses drei Wünsche vom Kinderbaum gepflückt und gemeinsam mit ihrer Leiterin die Geschenke in der Innenstadt besorgt. „Da wurde schon mal heiß diskutiert, ob die gewünschte Puppe wohl blonde oder braune Haare haben sollte“, erzählt Wagner. Im Anschluss wurden die Geschenke liebevoll verpackt und das Geschenkpapier bemalt und beklebt.

Gemeinsam sind die Geschenke, darunter eine Puppe, ein Walkie-Talkie und Bausteine, unter den Kinderbaum gelegt worden. Melanie Brunner hat die Geschenke stellvertretend für die Aktion Kinderbaum entgegengenommen und bedankte sich herzlich bei den Kindern.


0 Kommentare