24.06.2019, 18:00 Uhr

Ausgerissen Drei Zirkus-Elefanten gönnten sich einen kleinen Spaziergang in Cham

(Foto: 123rf.com)(Foto: 123rf.com)

Am Montag, 24. Juni, gegen 13.20 Uhr, erreichte die Chamer Polizei ein erstaunlicher Anruf des örtlichen Kreisbrandinspektors. Dieser befuhr gerade die Janahofer Straße in Cham, auf der drei Elefanten herumliefen ...

CHAM Die Elefanten waren nach seinen Angaben gemächlich unterwegs, der Verkehr fuhr in sehr langsamen Tempo an den Tieren vorbei, diverse Autofahrer wendeten jedoch lieber vorsichtshalber. Eine Polizeistreife machte sich auf den Weg, um diesen nicht ganz alltäglichen Einsatz zu bewältigen. Ein Einschreiten seitens der Beamten war jedoch nicht mehr erforderlich – Angestellte des unmittelbar neben der Janahofer Straße kampierenden Zirkus hatten die Tiere bereits wieder eingefangen und in ihr Gehege verbracht.

Nach polizeilichen Erkenntnissen kam niemand zu Schaden und es lag auch zu keinem Zeitpunkt eine konkrete Gefährdung des Straßenverkehrs vor.


0 Kommentare