21.04.2019, 18:57 Uhr

„Deutschland sucht den Superstar“ Für Clarissa und Taylor ist der Traum vom DSDS-Sieg vorbei

Xavier Naidoo, Oana Nechiti, Pietro Lombardi und Dieter Bohlen. (Foto: TVNOW/Gregorowius)Xavier Naidoo, Oana Nechiti, Pietro Lombardi und Dieter Bohlen. (Foto: TVNOW/Gregorowius)

Bereits vor dem großen Finale von „Deutschland sucht den Superstar“ am kommenden Samstag, 27. April, steht fest: Die aktuelle Jury, bestehend aus Dieter Bohlen, Pietro Lombardi, Oana Nechiti und Xavier Naidoo ist auch in der nächsten Staffel wieder dabei.

DEUTSCHLAND Die 16. Staffel von DSDS mit derzeit 20 Sendungen lief erfolgreicher als die letzten zwei Jahre, mit 3,80 Millionen Zuschauer ab drei Jahren im Durchschnitt und einem Marktanteil von 18,1 Prozent bei den 14- bis 59-Jährigen. DSDS war 17 Mal die Nummer 1 in der Samstagabend-Primetime – sowohl bei den 14- bis 59-Jährigen als auch bei den 14- bis 49-Jährigen.

An diesem großartigen Erfolg hat die „beste Jury aller Zeiten“, wie Dieter Bohlen sie nennt, einen großen Anteil. Daher freut es RTL, jetzt schon bekannt geben zu können, dass 2020 neben Chefjuror und Poptitan Dieter Bohlen auch wieder der erfolgreichste deutsche Sänger Xavier Naidoo, der erfolgreiche Sänger und DSDS-Sieger von 2011, Pietro Lombardi, sowie die Profitänzerin und „Let‘s Dance“-Star Oana Nechiti dabei sein werden. In der 17-jährigen Geschichte von „Deutschland sucht den Superstar“ ist dies erst das dritte Mal, dass die Jury unverändert bleibt. Sängerinnen und Sänger können sich bereits jetzt für die neue Staffel bei rtl.de bewerben.

Dieter Bohlen: „‘Never Change A Winning Team‘ sagt man ja. Wir haben in der Öffentlichkeit ein sehr positives Feedback auf die Jury bekommen. Warum sollten wir das ändern. Ich freue mich drauf! „

Xavier Naidoo: „Mir hat die 16. DSDS-Staffel richtig Spaß gemacht und ich habe gehört, dass sich schon unfassbar viele Kandidaten für die Castings angemeldet haben - das kann ich natürlich nicht verpassen. Ich habe richtig Lust, neue Talente zu entdecken und kennenzulernen. Ich hoffe es bewerben sich auch weiterhin jede Menge Talente, mit denen ich dann vielleicht auch mal singen kann.“

Pietro Lombardi: „Das wir als Jury unverändert auch in der nächsten Staffel von DSDS an den Start gehen dürfen, ist ein Riesen Kompliment an jeden einzelnen von uns. Ich freue mich auf viele neue Talente und weitere unvergessliche Momente mit der DSDS Familie.“

Oana Nechiti: „Ich bin sehr glücklich darüber, dass DSDS in der gleichen Konstellation weitergeführt wird! Unter anderem machen die verschiedenen Kompetenzen, die wir als Jury mitbringen, diese Show zu etwas Besonderem. Ich glaube, dass es in der nächsten Staffel noch besser wird, denn jetzt sind wir schon eine richtige DSDS-Familie geworden.“

Aus für Clarissa und Taylor

Im Halbfinale gestern mussten Clarissa Schöppe (19) und Taylor Luc Jacobs (23) die Show verlassen. Im großen Live-Finale von „Deutschland sucht den Superstar“ nächsten Samstag, 27. April, stehen Alicia-Awa Beissert (21), Studentin aus Bochum, Davin Herbrüggen (20), Altenpfleger aus Oberhausen, Joana Kesenci (17), Schülerin aus Gronau, und Nick Ferretti (29), Musiker aus Palma de Mallorca (Spanien).

Weitere Infos zu DSDS 2019 gibt es im Internet unter www.rtl.de und unter www.wochenblatt.de.


0 Kommentare