07.04.2019, 21:40 Uhr

Unfassbares Drama 23-jähriger Motorradfahrer stirbt auf der Staatsstraße nach verunglücktem Überholmanöver

Es ist ein unfassbares Drama: Nach einem verunglückten Überholmanöver starb am Sonntagabend ein 23-jähriger Motorradfahrer bei Bernhardswald. (Foto: Auer)Es ist ein unfassbares Drama: Nach einem verunglückten Überholmanöver starb am Sonntagabend ein 23-jähriger Motorradfahrer bei Bernhardswald. (Foto: Auer)

Es ist ein unfassbares Drama: Nach einem verunglückten Überholmanöver starb am Sonntagabend ein 23-jähriger Motorradfahrer bei Bernhardswald.

REGENSBURG Ein 23-jähriger Motorradfahrer kommt beim Überholen von der Fahrbahn ab und verstirbt wenig später: Am Sonntag, 7. April, gegen 18.20 Uhr befuhr ein 23-jähriger aus dem Landkreis Regensburg mit seinerd Kawasaki Ninja die Staatsstraße 2650 von Wald in Richtung Bernhardswald. Nach bisherigen Erkenntnissen der Polizei kam er bei einem Überholmanöver in einer Linkskurve auf der Höhe Lehen nach rechts von der Fahrbahn ab, prallte gegen einen Wasserdurchlass und verunglückte. Der Schwerstverletzte wurde mittels Hubschraube in ein Regensburger Krankenhaus verbracht, wo er kurze Zeit später verstarb.

„Es ist von einem Eigenverschulden auszugehen“, teilte die Polizei mit.