14.01.2019, 14:29 Uhr

Schwangere trägt todkrankens Kind aus Baby Rylei Arcadia durfte selbst nur eine Woche leben – ihre Organe retteten zwei andere Kinder

(Foto: macsim/123RF)(Foto: macsim/123RF)

Krysta Davis aus Cleveland im US-Bundesstaat Ohio ist 23 Jahre alt. Sie erwartet zusammen mit ihrem Partner Derek „D.J.“ Lovett ein Baby. Doch die Freude währt nicht lange. Nach knapp der Hälfte der Schwangerschaft erfährt das junge Paar, dass das Baby nicht überleben wird. Das Mädchen leidet an einer Anenzephalie, das Gehirn ist nicht vollständig entwickelt. Das Paar trifft eine schwere Entscheidung: Rylei Arcadia, so soll das Mädchen heißen, soll auf die Welt kommen und dann mit ihren Organen anderen kranken Kindern helfen!

CLEVELAND/USA Das Kind kam am 24. Dezember 2018 zur Welt. Das Mädchen hatte keine Überlebenschance – doch die nutzte sie. Eine ganze Woche überlebte das Kind und schenkte so den Eltern unvergessene Momente. Und: Die Eltern wissen, dass Rylei Arcadia nach ihrem kurzen Leben anderen Kindern geholfen hat. Ihre Herzklappen helfen zwei Kindern, ihre Lunge wurde der Forschung übergeben.

So wie das Baby, das Krysta Davis im September 2017 durch eine Fehlgeburt verloren hat, hat Rylei Arcadia einen besonderen Platz im Herzen ihrer Eltern. Als Erinnerung haben sie auch Fotos der Fotografin Clarissa Tilley, die die Schwangerschaft und das kurze Leben der kleinen Rylei Arcadia festgehalten hat.


0 Kommentare