03.01.2019, 11:25 Uhr

Video Hausaufgaben leicht gemacht – Junge schummelt mit „Alexa“

(Foto: 123rf.com)(Foto: 123rf.com)

Hausaufgaben machen nicht wirklich Spaß – und so suchen Kinder immer wieder nach Ideen, der lästigen Pflicht zu entgehen. Die Aufgaben gar nicht zu machen, ist dabei nicht für alle eine Option!

USA Ein kleiner Junge aus New Jersey in den USA hatte da eine – in seinen Augen sicher besonders kreative – Idee. Er hatte ja schon mitbekommen, dass diese „Alexa“, die da im Haus steht, ziemlich viel weiß. Sie kann die gewünschte Musik abspielen oder auch den Saugroboter fahren lassen. Nun, da wird sie doch auch rechnen können, oder? Gedacht, getan, der Kleine fragt ganz frech nach: „Alexa, was ist fünf minus drei?“ Und Alexa antwortet natürlich – und das auch noch richtig!

Was der kleine Mann nicht bemerkt hat: Seine Mutter Yerelyn stand hinter ihm und hat alles mit dem Handy festgehalten! Und nun begeistert der Junge auf Twitter die Online-User. Und die sind einhellig der Meinung, dass der Kleine ziemlich viel Einfallsreichtum hat, gar als „Nachfolger Einsteins“ wird er bezeichnet. Und da kann ihm dann auch seine Mutter nicht mehr böse sein!

Knapp 8,5 Millionen Mal wurde der Tweet, der seit dem 20. Dezember online ist, nun schon angeklickt.


0 Kommentare