04.06.2018, 13:41 Uhr

Kurios Ausgebüchstes Bienenvolk – die von Bischofshof waren es nicht!


Ein ganzes Bienenvolk hat sich ins Museumscafé verirrt. Die Betreiberin vermutete zunächst, das seien die Bienen aus dem Bischofshof – Brauereidirektor Herrmann Goß sagt indes: „Unsere sind es nicht!“

REGENSBURG Museumscafé-Pächterin Alexandra Stein traute am Sonntagabend wohl ihren Augen nicht! In Mitten des wundervollen Gartens im Kreuzgang der Minoritenkirche summte und schwirrte es so laut wie selten. Am Brunnen des Museumscafés hatte sich ein Bienenvolk festgesetzt! Doch was ist geschehen? Woher kommt das Bienenvolk? Diese Frage ist nach wie vor ungeklärt. Zunächst vermutete Museumscafé-Macherin Alexandra Stein, das seien die Bienen aus dem Bischofshof. Doch Brauereidirektor Herrmann Goß konnte das ausräumen: „Also unsere Bienen sind aktiv und gesund wie unsere Brauerei!“ Ein Rettungsteam sorgte dafür, dass die summenden Bienchen alle wieder eingesammelt und sicher in die eigenen Bienenkörbe gebracht wurden.