29.04.2018, 18:00 Uhr

Die Kripo ermittelt in Künzelsau Eltern finden ihren Sohn (7) tot in der Wohnung einer Bekannten

(Foto: Iryna Denysova/123rf.com)(Foto: Iryna Denysova/123rf.com)

Zu einem Großeinsatz der Polizei kam es am Samstag, 28. April, in Künzelsau in Baden-Württemberg, nachdem ein vermutliches Tötungsdelikt gemeldet wurde.

KÜNZELSAU/BADEN-WÜRTTEMBERG Nach dem derzeitigen Stand der Ermittlungen wollten Eltern am Vormittag ihren siebenjährigen Sohn bei einer Bekannten abholen. Da niemand öffnete, baten sie einen Nachbarn um Hilfe und gelangten so in das Haus. Dort fanden sie den Sohn leblos auf. Aufgrund der Gesamtumstände können Staatsanwaltschaft und Polizei ein Tötungsdelikt nicht ausschließen.

Da die 69 Jahre alte Bekannte zunächst verschwunden war, leitete die Polizei eine Suchaktion ein. Mehr als zehn Streifen der Schutz- und Kriminalpolizei, ein Polizeihubschrauber und ein Mantrailer waren im Einsatz, zunächst ergab sich keine Spur der Frau.

Die 69-jährige Frau konnte am Samstagabend gegen 21.30 Uhr von Beamten des Polizeireviers Künzelsau nach einem Zeugenhinweis in Künzelsau gefunden und vorläufig festgenommen werden. Ziel der Polizei ist es nun herauszufinden, wie und warum der Junge gestorben ist. Für Sonntag war eine Obduktion des Leichnams geplant. Ein Ergebnis liegt noch nicht vor.


0 Kommentare