05.03.2018, 19:46 Uhr

Zwei Polizeieinsätze nötig Liebhaber im Schrank versteckt – 38-Jährige zettelt Streit mit ihrem Freund an, um Betrug zu vertuschen

(Foto: wavebreakmediamicro/123RF)(Foto: wavebreakmediamicro/123RF)

Sie geht fremd und er soll es nicht wissen – so die Ausgangslage einer kuriosen Szenerie, die sich am Sonntag, 4. März, in Bremerhaven ereignet hat.

BREMERHAVEN Was tun, wenn der Freund nach Hause kommt, der Geliebte aber gerade in der Wohnung ist? Eine „tolle“ Idee hatte eine 38-Jährige aus Bremerhaven. Sie steckte kurzerhand den Liebhaber in den Schranke – ja, kein Spaß, das gibt es wirklich! Um den Partner nun vom Schlafzimmer fernzuhalten, zettelte die Dame einen heftigen Streit an. Dumm nur, dass die Nachbarn nun die Polizei holten ...

Die Ortspolizeibehörde Bremerhaven schildert die Vorgänge wie folgt

Zu einem Polizeieinsatz kam es am Sonntagmorgen, 4. März, in Lehe. Gegen 7 Uhr informierten besorgte Bewohner eines Mehrfamilienhauses aus der Hafenstraße die Polizei über lautstarke und offensichtlich gewalttätige Streitigkeiten in ihrem Haus, die schon auf der Straße zu hören waren. Die Polizisten stellten ein streitendes Pärchen, beide Beteiligten sind 38 Jahre alt, ) in einer der oberen Wohnungen fest. Bei dem Versuch, die Auseinandersetzung zu schlichten, gerieten sowohl die Frau, als auch der Mann in Rage und gingen nun gemeinsam auf die Beamten los. Die Widerstandshandlungen wurden mit einer Ingewahrsamnahme beendet. Das Pärchen wurde festgenommen und in das Polizeigewahrsam gebracht. Kurz darauf erfolgte ein erneuter Polizeieinsatz an derselben Adresse in der Hafenstraße. Unbekannte Männer waren in das Gebäude gekommen und hatten die verschlossene Tür zur besagten Wohnung aufgetreten. Sie wollten ihren eingeschlossenen Freund befreien, der die Wohnung nicht verlassen konnte. Dabei entstand Sachschaden. Die gesamte Situation konnte „aufgeklärt“‘ werden: Die festgenommene Frau hatte in der Nacht einen neuen Freund mit nach Hause gebracht. Als am Sonntagmorgen ihr Lebensgefährte nichtsahnend die Wohnung betreten wollte, stellte sich seine Freundin plötzlich entgegen und es entbrannte ein Streit, der mit dem Polizeieinsatz beendet wurde. So lenkte die Frau „um jeden Preis“ von ihrem neuen Freund ab, der sich die ganze Zeit in einem Schrank versteckt hatte und später eingeschlossen wurde.


0 Kommentare