30.12.2017, 10:00 Uhr

Drei Fragen an Petra Wallner – sie erzählt kuriose Geschichten aus der Tankstelle

(Foto: Pahnke)(Foto: Pahnke)

Petra Wallner ist Geschäftsführerin einer Tankstelle in Regensburg. Im Interview mit dem Wochenblatt erzählt sie, von Kunden, die wegfahren ohne zu bezahlen und von herausgerissenen Zapfsäulen.

REGENSBURG Was passiert, wenn man nach dem Tanken merkt, dass man seinen Geldbeutel vergessen hat?

Etwa fünf bis sechs Mal im Monat kommt es vor, dass jemand seinen Geldbeutel vergisst. Dann wird in der Regel der Führerschein oder das Handy bei uns hinterlegt, bis derjenige das Geld aufgetrieben hat. Manchmal vergessen die Leute auch, dass sie noch nicht gezahlt haben und fahren einfach weg. Wir sichern in solchen Fällen die Videoaufnahmen und warten noch eine gewisse Zeit ab, denn oft merken es die Fahrzeughalter dann doch noch und kehren um. Wenn doch keiner mehr zum Zahlen kommt, übergeben wir die Videoaufzeichnungen spätestens am nächsten Tag der Polizei. In den meisten Fällen waren die Leute einfach in Eile und hatten den Kopf voll und schlichtweg vergessen, dass sie noch gar nicht bezahlt hatten.

In diversen Videomitschnitten sieht man ja immer wieder, wie jemand nach dem Tanken vergisst, den Tankrüssel wieder aus dem Auto zu nehmen und schließlich beim Losfahren sogar die ganze Zapfsäule ausreist. Haben Sie so etwas auch schon erlebt?

Es ist tatsächlich auch schon vorgekommen, dass jemand mit der Zapfsäule im Schlepptau weggefahren ist. Das tut einen richtigen Schlag und scheppert ohne Ende und vor allen Dingen ist es natürlich nicht ganz ungefährlich. Und es bringt viel Aufwand mit sich, bis man alles mit Polizei und Versicherung abgewickelt hat. Gott sei Dank bleiben solche Vorfälle aber eher die Seltenheit. Ärgerlicher für uns ist es, dass manche Leute, nachdem sie getankt haben, ihr Auto einfach an der Zapfsäule parken und noch schnell zum Bäcker nebenan oder in die Apotheke was holen gehen. Meistens dauert es dann doch länger, als erwartet und es kann in der Zwischenzeit niemand die Zapfsäule benutzen.

Haben die Regensburger einen Lieblingstag, an dem getankt wird?

Unter der Woche ist auf jeden Fall mehr los, als am Wochenende. Besonders gegen Ende der Woche, also Donnerstag und Freitag, wird häufiger getankt. Dafür wird aber an den anderen Tagen, gerade am Wochenende, der Shop öfters besucht.


0 Kommentare